Frauenarzt- Kassen- und Privatpraxis Berlin Mitte

Termin online vereinbaren

Dr. Monika Zich

Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Liebe Patientin,

es ist unser Anliegen junge Mädchen von der Pubertät an bis ins hohe Alter in unserer Frauenarztpraxis in Berlin Mitte zu beraten und zu betreuen. In unseren neuen, modernen und hellen Praxisräumen sollen sie sich verstanden und wohlfühlen. Sehr gern berate ich auch Frauen in den Wechseljahren zum Thema gesundes Altern, um chronischen Erkrankungen vorzubeugen.

Da für gesetzlich versicherte Patienten nicht mehr alle Leistungen von den Krankenkassen bezahlt werden, gibt es private Sprechzeiten, die in den Privatsprechstunden vereinbart werden können.

Für Privat versicherte Patienten gibt es Privatsprechstundenzeiten oder nach Vereinbarung.
Kassen - und Privat versicherte Patienten können Termine telefonisch oder auch online buchen.

Ab 01.04.2020 arbeitet Frau Carolin Zich als Assistenzärztin mit in der Praxis.

Dr. Monika Zich

Sprechzeiten

Montag: 8:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:30 Uhr
Dienstag: 8:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 9:00 - 12:00 Uhr und 14:00 - 18:30 Uhr

Offene Sprechstunden

Mo - Mi 8:00 - 9:00 Uhr
Mo + Do 14:00 - 15:00 Uhr

Praxis geschlossen

29. 09. und 30.09.2021 - keine Sprechstunde
11.10. -15.10.2021 - Praxis wegen Urlaub geschlossen
24.12. - 31.12.2021 - Praxis wegen Urlaub geschlossen

Privatsprechstunde

Mi 13:00 - 15:00 Uhr
Fr 8:00 - 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung
Mo + Do nach 18:30 Uhr

Wir stellen uns vor

Kompetenz, Gründlichkeit und eine vertrauensvolle, umfangreiche Betreuung: Das sind auch die wesentlichen Charakteristika, welche die Patientinnen an der Behandlung in unserer Privatpraxis im Herzen Berlins besonders schätzen. Wir sind dankbar für das ausführliche, positive Feedback, das uns auf diversen Kanälen erreicht und versprechen weiterhin das Bestmögliche im Sinne unserer Patientinnen zu tun.

Frauenarzt Berlin Mitte - Dr.Monika Zich (Wartebereich)

Liebe Patienten, aufgrund der CORONA-PANDEMIE bitten wir folgende Sicherheitsmaßnahmen zu beachten:

Bereits jede dritte Frau in Europa leidet unter vulvovaginalen Beschwerden. Gleichzeitig lehnen immer mehr betroffene Frauen eine Hormonbehandlung in dieser Lebensphase ab. Erscheinungsformen können sein:

Ab 01.01.2020 gilt ein neues Screening auf Gebärmutterhalskrebs.

Ohne ausreichenden Masernschutz können Kinder vom Besuch der Kindertagesstätten ausgeschlossen werden.